Frühbucher-Rabatt

Madrid - Spaniens Hauptstadt

Madrid ist die Hauptstadt von Spanien und zählt etwa 3,5 Millionen Einwohner. Auch aus geographischer Sicht bildet Madrid das Zentrum von Spanien und liegt tatsächlich fast auf dem exakten Mittelpunkt des Landes. Madrid besteht heute aus insgesamt 21 Stadtbezirken, wobei das nordwestliche Fuencarral-El Pardo der mit Abstand größte ist. In Madrid befinden sich die Regierungssitze des Ministerpräsidenten und des spanischen Königs. Der Tourismus in Madrid lebt vor allem von den zahlreichen historischen Bauwerken, Museen und ähnlichen Sehenswürdigkeiten, die an die vergleichsweise kurze, aber ereignisreiche Geschichte der Hauptstadt Spaniens erinnern.

Madrid wurde offiziellen Aufzeichnungen zufolge im Jahr 852 gegründet. In diesem Jahr begann der Bau einer von den Mauren errichteten Burg, der bis 886 dauerte und an der Stelle des heutigen Königspalastes stand. In den folgenden 700 Jahren änderte sich am politischen Stellenwert des damaligen Madrids wenig, so dass die Stadt immer im Schatten von Toledo stand, der rund 50 Kilometer südlich gelegenen Hauptstadt von Kastilien und Spanien. Im Jahr 1561 wechselten der Regierungssitz und damit der Titel der Hauptstadt schließlich von Toledo nach Madrid, woran sich bis heute auch nichts mehr geändert hat. Trotz zahlreicher Bürgerkriege und Besatzungen durch Frankreich, England oder Portugal in den folgenden Jahrhunderten, blieben in Madrid einige Bauwerke aus der Gründungszeit der Stadt erhalten, so z.B. die Stadtmauern der ersten Burg. In der jüngeren Geschichte war Madrid nach dem Tod des spanischen Diktators Franco das Zentrum der Demokratisierung Spaniens, die von König Juan Carlos I. vorangetrieben wurde.

Die meisten Touristen aus dem Ausland erreichen Madrid über den Flughafen Barajas, der zu den größten in ganz Europa gehört und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut mit dem Stadtzentrum verbunden ist. Seit November 2008 gibt es in Madrid mit dem privat betriebenen Flughafen Ciudad Real noch einen zweiten Airport. Neben unzähligen Museen, Straßen, Plätzen und Bauwerken, die allesamt das Zeug zur Sehenswürdigkeit haben, ist Madrid regelmäßiger Schauplatz für Events aus allen Bereichen des alltäglichen Lebens. Vom 15. – 21. August 2011 findet in Madrid beispielsweise der Weltjugendtag der katholischen Kirche statt. Selbst der Wintersport kommt in Madrid nicht zu kurz, das sich Spaniens größte Skihalle, die Madrid Snowzone, nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt befindet.