Frühbucher-Rabatt

Lloret de Mar

Lloret de Mar liegt im äußersten Nordosten von Spanien an der Costa Brava in der autonomen Region Katalonien und gilt als das Mekka der Jugendreisen auf dem spanischen Festland. Ähnlich stimmungsvolle Partys wie in Lloret de Mar werden auf Jugendreisen nach Spanien ansonsten nur am Ballermann auf Mallorca gefeiert. Noch vor 50 Jahren war Lloret de Mar nichts weiter als ein kleines Fischerdorf zwischen Girona und Barcelona, das außerhalb von Katalonien kaum weitere Beachtung fand. Heute zählt Lloret de Mar rund 40.000 Einwohner und ist bei den Jugendreisen nach Spanien zu einem der beliebtesten Ziele geworden. Lloret de Mar beherbergt weit über 100 Diskotheken und nicht viel weniger Hotels.

In Lloret de Mar gibt es seit einigen Jahren aber auch immer lauter werdende Stimmen, die eine Abkehr vom reinen Partytourismus fordern und die kulturellen und landschaftlichen Schönheiten des Badeorts an der Costa Brava in Katalonien stärker in den Vordergrund rücken möchten. Sehenswürdigkeiten wie die berühmte Burg von Lloret de Mar, eine ehemalige Festung namens “St. Joan“ aus dem 11. Jahrhundert oder das “Museum der Meere“ eröffnen Lloret de Mar ein großes touristisches Potenzial, das in der Vergangenheit noch längst nicht ausgeschöpft wurde. Mitten in der Hauptsaison, am 24. Juli, wird in Lloret de Mar das Patronatsfest zu Ehren der Schutzheiligen Santa Cristina gefeiert, dessen Höhepunkt ein abendliches Feuerwerk am Strand ist.

Dass eine Jugendreise nach Lloret de Mar nicht nur aus Party und Badeurlaub bestehen muss, wird auch durch die zahlreichen Wander- und Radwege entlang der Costa Brava verdeutlicht, die den Touristen eine der schönsten Gegenden in Katalonien von einer bisher weitgehend unbekannten Seite zeigen. Ausflüge in die Städte Girona und Barcelona, die heimliche Hauptstadt von Spanien, dürfen im Programm einer Jugendreise nach Lloret de Mar natürlich keinesfalls fehlen. Ein Teil des Tourismus an der Costa Brava verteilt sich vor allem im Sommer auch auf die Nachbarorte Tossa de Mar und Blanes, die für Jugendreisen nach Spanien ebenfalls empfohlen werden können.